Merkliste Merkliste leeren
Regionen

Die Veranstaltung ist nicht mehr aktuell.

Die Veranstaltung liegt bereits mehr als 30 Tage zurück.

Bitte verwenden Sie die Suche oder kontaktieren Sie info@steiermark.com bei weiteren Problemen.

Grazer Krampus- und Perchtenlauf

So, 01. Dezember (16:00-18:00)
« Lebendiges Brauchtum erobert die Stadt »

Wenn am Sonntag, 1. Dezember 2013, wieder Kettengerassel, furchterregendes Schreien und Kinderlachen durch die Grazer Innenstadt tönt, dann haben die Besucherinnen und Besucher des Grazer Krampus- und Perchtenlaufes garantiert nichts zu befürchten – gibt es neben den Schiach- ja auch die Schönperchten.

Furchterregend ziehen die schaurigen Krampus- und Perchtengruppen zwischen 16.00 und 18.00 Uhr mit Glockenläuten und Feuershow durch die Grazer Herrengasse und verwandeln die Grazer Innenstadt zwei Stunden lang in einen Hexenkessel. Über 400 hässliche und gruselige Perchten, Krampusse, Teufel und andere angsteinflößende Gestalten aus den verschiedensten Regionen Österreichs versetzen die Besucherinnen und Besucher in Angst und Schrecken. Zu sehen gibt es über 40 Jahre alte Perchtenkostüme sowie auch moderne, durch Hollywood inspirierte, Masken. Dieses höllische Spektakel sollten Sie auf keinen Fall versäumen.

Der Krampus- und Perchtenlauf ist in Graz jedes Jahr ein Zuschauermagnet. Schauen Sie vorbei und lassen auch Sie sich von den Perchten und Krampussen in Angst und Schrecken versetzen.

Woher kommt eigentlich der Brauch? Perchten sind im alpenländischen Brauchtum vorkommende Schreckgestalten, die vor allem im Dezember und Januar auftreten. Sie weisen Ähnlichkeiten zum Krampus auf, der als Begleitung des Nikolaus auftritt. Ihr Name leitet sich vermutlich von der Sagengestalt der Perchta ab. Wichtiges Utensil der Perchten ist die Glocke, mit der der Winter ausgetrieben werden soll. Inwieweit das Perchtenlaufen wirklich auf heidnische Bräuche zurückgeht, ist umstritten.

Ortsangaben

Zentrum
8010 Graz

Kontakt

Telefon: +43 (0)316/8075-0
E-Mail: office@citymanagementgraz.at

Termine

So, 01.12.2013

Links